Blog Beiträge

Aufträge direkt im Backenend anlegen

Aufträge direkt im Backenend anlegen

Shop - Lösungen & Module

Der Kick für jeden Shopbetreiber

Die Onlineumsätze wachsen kontinuierlich. Bei vielen Händlern kommt mancher Kauf immer noch über die klassischen Kanäle rein. Allem voran per Mail oder Fax und natürlich telefonisch. Es sind Kunden, die immer noch nicht gern online kaufen möchten. Andere suchen vorweg die persönliche Beratung. Wer als Händler die Prozesse hinter dem Shop sauber stehen hat, wünscht sich idealer Weise nur noch Onlinekäufer. Alle Vorgänge finden sich dann in einer Übersicht, man kann per Knopfdruck vollständige Auswertungen fahren und hat alles in einem Rechnungsnummernkreislauf. Wer mehr als die Hälfte des Umsatzes Online macht, wird sinnvoller Weise eine Lösung suchen, wie auch die übrigen Aufträge in den Shop finden.

In anderen Fällen ist das führende System die angeschlossene Warenwirtschaft. Dann werden die Aufträge eventuell direkt in Afterbuy, büroware, JTL, Lexware, Navision, Plentymarkets oder SAP erfasst. Das setzt voraus, dass alle Daten und Anbindungen an Payment-Service-Provider (PSP) sauber in einander greifen.

Es gibt nicht wenige Händler, die gern die umfänglichen Möglichkeiten der Shopware nutzen wollen. In der aktuellen Version 5 ist im Grunde das meiste an Bord, was man sich als Online-Händler wünscht. Dazu zählen diverse Marketing-Tools sowie eine kleine WaWi und Lagerverwaltung. Nur eines fehlt im Alltag: Ein ordentliches Modul für die komfortable Erfassung von Kundenaufträgen im Backend. Für alle, die es mehr als 1x schmerzlich vermisst haben, dass Bestellungen nicht direkt über den Shop rein gekommen sind, haben wir C4Backend ein spannendes Shopware-Modul geschrieben.

Ein Blick auf das Modul

Funktionen des Schopware Backend-Moduls

Hier die wichtigsten Funktionen von C4Backend im Überblick:

  • schneller Aufruf über eigenen Menüpunkt im Kundenmenü
  • Zahlarten des ausgewählten Kunden werden direkt geladen
  • Adressänderung über das Modul
  • Möglichkeit Gutscheine und Rabatte einzufügen
  • Rabatte können absolut und prozentual gepflegt werden
  • Übernahme von Einstellungen aus der definierten Kundengruppe
  • Steuereinstellungen werden aus der Kundengruppe übernommen
  • Staffelpreise aus den Kundengruppen werden übernommen
  • Gastbestellungen mehrfach mit der gleichen E-Mailadresse möglich
  • Kommentarfunktion
  • Funktion zum Aktualisieren der Kundendaten während des Bestellprozesses

Die Orderübersicht des C4Backend-Moduls für Shopware

Ein paar Vorteile von C4Backend:

  • schnelle Auftragserfassung von Offline-Bestellungen
  • direkter Zugriff auf das Plugin ohne Umweg über die Kundenanmeldung
  • zentrale Eingabemaske für die Bearbeitung von telefonischen Bestellungen
  • Wichtige Kunden- und Artikelattribute werden direkt geladen

Wer seinen Shopware-Shop für direkte Auftragsannahmen mit unserem C4Backend-Modul professionell erweitern möchte, nimmt am besten direkt mit Daniel Banker telefonisch unter 02563-409042 oder per Mail d.banker@commerce4.de Kontakt auf.

.

Über den Autor

COMMERCE4 bietet Unterstützung über die gesamte Wertschöpfungskette: Wir unterstützen unsere Mandanten in der klaren und transparenten strategischen Zieldefinition, finden die besten Partnersysteme für eine wirtschaftliche und effiziente Systemumgebung und geben in Design und Layout den Marketingmaßnahmen Gesicht und Form. Rund wird es, wen es als funktionierendes Ganzes online termingerecht umgesetzt wird. Ein Grund mehr, warum wir die Zusammenarbeit mit unseren Mandanten als nachhaltigen Prozess verstehen: Nach dem GoLive betreuen wir in Beratung, Marketing und Technik durch Support und strategische Begleitung und justieren erforderlichen Falls nach.

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.